Suchfunktion

3.1.6 Religionen und Weltanschauungen

Die Schülerinnen und Schüler unterscheiden die Vielfalt und einzelne Standpunkte von Religionen und Weltanschauungen, setzen sich mit zentralen Ausdrucksformen der christlichen und jüdischen Glaubenslehre und Lebensgestaltung auseinander, beziehen diese in ihren muslimischen Glaubens- und Erfahrungshorizont ein und entfalten so Verständnis für ihre christlichen, jüdischen und anders religiös oder weltanschaulich ausgerichteten Mitmenschen. Der Besuch christlicher Einrichtungen macht sie darüber hinaus mit den besonders durch das Christentum geprägten gesellschaftlichen Räumen vertraut. Durch gemeinsame Aktivitäten mit Christen und Juden sowie mit weiteren anders geprägten Mitschülern der gesamten Schulgemeinschaft üben sie Formen des respektvollen, toleranten und offenen Miteinanders mit anderen Religionen und Weltanschauungen und entwickeln so Achtung und Respekt gegenüber jedem Menschen.

Die Schülerinnen und Schüler können

Fußleiste