Suchfunktion

3.1.1.1 Daten und Codierung

Die Schülerinnen und Schüler können anhand von alltagsrelevanten Beispielen (zum Beispiel verschmutzter Barcode) die Notwendigkeit von Fehlerkorrektur und Fehlererkennung erklären. Sie wenden Verfahren zur Fehlererkennung an und diskutieren und bewerten die Güte der angewandten Fehlerkorrekturverfahren. Verschiedene Typen von Fehlern werden an konkreten Beispielen beleuchtet; dabei erfahren die Schülerinnen und Schüler, dass spezifische Fehlerkorrekturverfahren immer einen Kompromiss zwischen Effizienz und Robustheit darstellen.

Die Schülerinnen und Schüler lernen verschiedene Strukturen wie Liste, Baum und Graph kennen und entwickeln so einen propädeutischen Strukturbegriff. Dies erfolgt nicht auf abstrakter Ebene, sondern stets an bekannten Beispielen wie Klassenliste, Verkehrsnetzen oder Stammbaum.

Die Schülerinnen und Schüler können

Fußleiste