Suchfunktion

3.3.2.1 Epos

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit grundlegenden sozialen und anthropologischen Spannungsfeldern auseinander, wie sie von Homer in epischer Form dargestellt werden, und analysieren diese vor dem Hintergrund ihrer historischen Entstehungs- und Rezeptionsbedingungen. Sie erkennen in der Analyse zentraler Einzelszenen und durch die Charakterisierung bedeutender Gestalten, dass im Epos grundlegende Fragen, zum Beispiel nach Verantwortung für Familie und Gemeinschaft, Freundschaft und Liebe, aufgeworfen werden. Dabei lernen sie die archaische Sicht von Göttern und Menschen, Mann und Frau sowie Individuum und Gesellschaft kennen. Sie verstehen, dass die im Epos dargestellten Verhaltensweisen und Entscheidungen der Protagonisten exemplarischen Charakter haben, und reflektieren deren Handlungsmotive.

Die Schülerinnen und Schüler können

Fußleiste