Suchfunktion

3.2.3.8 Verfügen über sprachliche Mittel: Grammatik

Die Schülerinnen und Schüler verfügen über die in den Klassen 5/6 erworbenen elementaren Strukturen mit weitgehender Sicherheit. Darüber hinaus integrieren sie die bis zum Ende der Klassen 7/8 erarbeiteten komplexeren Strukturen ständig, um ihre eigenen Mitteilungen und Interessen zunehmend differenziert auszudrücken. Auf dieser Stufe ist neben dem Grad der Korrektheit entscheidend, wie sprachlich differenziert die kommunikative Absicht verwirklicht wird. Die Grammatik hat für die Realisierung kommunikativer Teilkompetenzen dienende Funktion.

Die Schülerinnen und Schüler können

Fußleiste