Suchfunktion

3.3.5 Gesellschaft und Geschichte

Die Schülerinnen und Schüler erfahren von islamischen Kulturleistungen, gesellschaftlichen Entwicklungen in Geschichte und Gegenwart sowie den Ausprägungen und der Stellung des Islam in der eigenen Gesellschaft. Sie erschließen die Vielfalt islamischer Gesellschaften, unterscheiden unterschiedliche Verständnisweisen von Islam und denken über die Entwicklungen in der islamischen Welt und ihre Ursachen nach. Sie reflektieren Konzepte und Erscheinungsformen von Religion und Religiosität, um negativen gesellschaftlichen Entwicklungen begründet entgegenzuwirken und Konflikten argumentativ zu begegnen. Durch Einblicke in das muslimische Erbe als Teil der Weltkulturen und in die kulturgeschichtliche Bedeutung des Islam erhalten sie außerdem positive identitätsstiftende Impulse für sich als mündige Menschen und Gläubige, um selbst einen eigenen zukunftsweisenden Beitrag leisten zu können, und entwickeln so selbstbewusste Perspektiven innerhalb der muslimischen Gemeinschaft sowie der Gesamtgesellschaft.

Die Schülerinnen und Schüler können

Fußleiste